Was wir tun

„Die Kunst des Fortschritts besteht darin, inmitten des Wandels Ordnung zu wahren und mitten in der Ordnung den Wandel aufrecht zu erhalten.“ (Alfred N. Whitehead)

Unsere Beratung und Begleitung mit ganzheitlichen Methoden und Maßnahmen in Ihren individuellen Veränderungsprozessen fokussiert sich auf die Handlungsfelder:

  • Räumliche Veränderung (Advanced Office, New Work)
  • Veränderungen im Zuge von Unternehmensnachfolgen
  • Veränderungsprozesse bei Fusionen und Übernahmen
  • Operative Changebegleitung (z.B. Einführung neuer Software)
  • QM-Prozesse, ISO-Zertifizierungen 

Der Schwerpunkt bei der Begleitung von Veränderungen, sollte zeitlich und inhaltlich weit vor dem Zeitpunkt der Umsetzung liegen. In dieser Phase werden wesentliche Voraussetzungen geschaffen und Leitplanken gesetzt für die erfolgreiche Realisierung von Veränderungen.

Im Veränderungsprozess besteht die besondere Herausforderung darin, flexibel und ohne starren Rahmen auf die jeweiligen Entwicklungen zu reagieren. Ziel ist es, die entstehende Dynamik und Komplexität aufzugreifen, zuzulassen und konstruktiv zu steuern. Vor allem von Kundenseite gilt es dabei auszuhalten, dass die vorgenannten Aspekte nicht im Voraus zu definieren und zu planen sind.

Unsere Kernkompetenz besteht darin, dass wir Sie in der Erfassung, Interpretation und Reaktion aufgrund unserer vielfältigen Erfahrungen unterstützen. Die dadurch gewonnene Sicherheit bezieht sich auf die systemische Prozessbegleitung und nicht auf herkömmliche Projektmethodik.

Ergänzend unterstützen wir Sie darin, sich in den auftretenden Spannungsfeldern souverän zu bewegen. Dies erreichen wir durch situativ, auf die Projektphasen abgestimmten Einsatz von Methoden und Maßnahmen zur Stabilisierung und Sicherung des Gesamtprozesses.

Die Beurteilung des jeweiligen Status quo und die Kommunikation bzw. Information im Projektteam und zur Geschäftsleitung sind hierfür wesentliche Schritte. Sie erreichen damit über eine erhöhte Akzeptanz der beteiligten und betroffenen Personen, eine Verkürzung der Gesamtlaufzeit und damit verbunden eine deutliche Reduzierung der Kosten